Malaga

Für uns war Malaga das erste Highlight der Reise. Das Wetter passt, Alex und Magda haben die Schniefnasen einigermaßen im Griff und die Stadt ist toll. Stadtrundgang auf eigene Faust. Neben dem Geburtshaus von Pablo Picasso ließen wir uns bei herrlichem Sonnenschein in einem Irish Pub nieder. Auf dem Platz davor war grad ne riesen Zumba Aktion, also gab es was zu sehen und wir hatten gute Musik. Beim Gangnam Style hielt es Alex dann nicht mehr auf dem Sitz. Nach 2 Bieren ging es weiter durch das weihnachtlich geschmückte Malaga. Wahnsinns Bauwerke, niedliche enge Gässchen und zum Schluss noch in eine Tapas Bar. Das die kleinen Hunde hier alle Jäckchen tragen hat mich aber etwas irritiert.